Kontrollen / Inspektionen
Akkreditierte Kontrollen
Akkreditierte Kontrollen

Elektroinstallationen, die der Kontrolle durch eine akkreditierte Inspektionsstelle unterliegen, sind Installationen mit einem erhöhten Gefahrenpotential oder mit erhöhten technischen Anforderungen.

Dies sind:

  • Elektroinstallationen in Rohrleitungsanlagen, die der Bundesaufsicht unterliegen
  • Elektroinstallationen in klassifizierten unterirdischen Munitions- und Tankanlagen des Militärs
  • Elektroinstallationen in medizinisch genutzten Räumen der Gruppen 1 und 2
  • Elektroinstallationen in Räumen, in denen Sprengstoff oder pyrotechnische Produkte hergestellt, verarbeitet oder gelagert werden
  • Elektroinstallationen von Betriebselektrikern (Art.13)
  • Elektroinstallationen, die von Inhabern einer Bewilligung für Installationsarbeiten an besonderen Anlagen (Art. 14) oder für den Anschluss von elektrischen Erzeugnissen (Art. 15) erstellt, geändert oder in Stand gestellt werden
  • Elektroinstallationen in Explosionsschutzzonen 0 und 20 sowie 1 und 21
  • Elektroinstallationen an Nationalstrassen Klasse 1+2
  • Elektroinstallationen von Tankanlagen
  • Nicht bahnspezifische Elektroinstallationen am Erdungssystem der Bahnen
  • Elektroinstallationen von Mobilfunkanlagen auf Hochspannungsmasten
  • Elektroinstallationen in Zivilschutzbauten mit Eigenstromversorgung oder NEMP Schutz
  • Elektroinstallationen auf Schiffen für gewerbsmässigen Personen- oder Warentransport
  • Beglaubigung von Photovoltaik Anlagen
  • Elektrische Sicherheit von Maschinen EN 60204
  • Netzqualität, Netzanalyse EN 50160
  • Inspektion von Schaltgerätekombinationen EN61439
  • Sicherheitskonzepte, Beurteilung der Arbeitssicherheit UVG SR 832.20
  • Prüfung von Blitzschutzanlagen VKF 22-15de